Sie führen einen vergeblichen Kampf, es ist nichts zu machen, auf Ihren Scheiben zeigen sich ständig irgendwelche Spuren, die jegliche Hoffnung schwinden lassen? Keine Panik, es gibt Lösungen!

Erste Option :

Weißer Essig. Vermischen Sie den Essig mit warmem Wasser, tragen Sie die Mischung mit einem Schwamm auf der Scheibe auf und wischen Sie sie anschließend ohne zu rubbeln mit einem Mikrofasertuch trocken. Wenn Sie keinen weißen Essig zur Hand haben, eignen sich auch Zitronensaft und Geschirrspülmittel hervorragend zum Putzen der Scheiben!

Ein weiterer Trick :

Alte Zeitungen ? Werfen Sie sie bloß nicht weg! Sie sind eine perfekte Alternative zu Mikrofasertüchern… Extrem saugfähig und viel wirkungsvoller als die meisten Baumwolltücher. Die Zeitung lässt Ihre Scheiben makellos zurück!