Haben Sie bemerkt? Das Marmeladenbrot, das Sie so gerne essen, hat die nervige Angewohnheit immer mit der falschen Seite auf Ihrem hübschen Teppich zu landen!  Und es klappt wirklich jedes Mal... Gott sei Dank haben wir ein Mittel gegen das unschöne Resultat!

  • Der erste Reflex: Wischen Sie mit einem Mikrofasertuch über den Fleck, um ihn bestmöglich aufzusaugen und um zu verhindern, dass er weiter unten im Teppich verkrustet

  • Anschließend versuchen Sie die fiese Spur zu beseitigen, indem Sie den Teppich mit einem feuchten Schwamm und etwas Seife abtupfen

  • Sollte sich der Fleck als widerspenstig erweisen und keine Anstalten machen, sich in Luft aufzulösen, seien Sie unerbittlich und greifen Sie zu einem speziellen Produkt. Achtung, machen Sie zunächst einen kleinen Test an einer weniger sichtbaren Stelle. Sollte nichts zu sehen sein, heißt es Angriff auf den zu behandelnden Bereich!

Sie ziehen natürliche Produkte vor?

Dann ist Natron Ihr größter Verbündeter: Gehen Sie mit dem Staubsauger drüber, streuen Sie das Natron auf die Flecken und bürsten Sie was das Zeug hält. Anschließend heißt es zwei bis drei Stunden Geduld haben und warten. Anschließend erneut mit dem Staubsauger absaugen.

Kein Natron zu Hause? Keine Panik, mit Salz funktioniert es genauso gut!